Sie sind hier

Antibiotika: Nur, wenn unbedingt erforderlich!

Antibiotika sind keine Bonbons, wie wir alle wissen. 

Dennoch nehmen die Belgier zu oft Antibiotika. Die Zahlen sprechen für sich: Jedes Jahr werden für 1000 Einwohner 1000 Antibiotika-Rezepte ausgestellt. Und darin sind die in Krankenhäusern eingesetzten Antibiotika noch nicht eingerechnet.

Die Folgen davon? Die Bakterien werden zusehends resistenter. Dadurch können heute leicht heilbare Infektionen in Zukunft nicht mehr so behandelt werden. 

Antibiotika dürfen nur genommen werden, wenn dies unbedingt erforderlich ist. Deshalb ist es von größter Bedeutung, Ärzte und Patienten über den sachgemäßen Einsatz der Antibiotika zu informieren.

Das ist das Ziel der Informationskampagne des FÖD Volkgesundheit, Sicherheit der Nahrungsmittelkette und Umwelt und der Belgischen Kommission für die Koordinierung der Antibiotika-Politik (BAPCOC) unter dem Titel: „Nehmen Sie Antibiotika nur wenn nötig und nur nach Vorschrift“.

Weitere Infos finden Sie unter: www.antibiotikakorrektverwenden.be