Einmalige Verlängerung der Anmeldefrist für Mopeds

Am 10. Dezember 2016 endete die erste Übergangsfrist zur Anmeldung von Kleinkrafträdern und leichten Vierradkraftfahrzeugen (z. B. Leichtkraftfahrzeuge, Quads und Golffahrzeuge). Insgesamt wurden im vergangenen Jahr 71.690 Fahrzeuge angemeldet. Der FÖD Mobilität und Transportwesen hat die Anmeldefrist ausnahmsweise um ein Jahr verlängert.

Seit 31. März 2014 müssen alle neuen Kleinkrafträder bei der Kraftfahrzeugzulassungsstelle DIV angemeldet werden und ein Kennzeichen tragen. Seit 11. Dezember 2015 gilt dies auch für Kleinkrafträder und leichte Vierradkraftfahrzeuge, die vor dem 31. März 2014 gekauft wurden. Um es den Besitzern zu ermöglichen, dieser Verpflichtung nachzukommen, galt eine Übergangsfrist von einem Jahr, die nun also bis zum 10. Dezember 2017 verlängert wird. 

Weitere Auskünfte zur Anmeldung von Fahrzeugen finden Sie auf dem Webportal des FÖD Mobilität und Transportwesen.