Sie sind hier

Wie stoppen wir Fake News?

Welche Maßnahmen müssen wir in Belgien und Europa ergreifen, um die negativen Auswirkungen von Fake News und Online-Falschmeldungen einzudämmen? Das ist die zentrale Frage, mit der sich eine Expertengruppe aus Akademikern und Stakeholders in den kommenden Monaten beschäftigen wird.

Dieselbe Frage wird auch Ihnen als Bürger gestellt. Auf dem neuen Mitspracheportal „monopinion.belgium.be“ (fr) können Sie bis zum 31. Mai 2018 aus 8 offiziellen Vorschlägen wählen. Außerdem können Sie dort Ihren eigenen Vorschlag präsentieren und mit anderen Teilnehmern debattieren.

Am Donnerstag, dem 17. Mai 2018 ist im Brüsseler Becentral (en) ebenfalls eine Stakeholderdebatte geplant, die öffentlich zugänglich ist.

 

Mehr Informationen auf stopfakenews.be (fr)

Lesen Sie die Presseinformation (niederländisch und französisch)

Anmeldung zur Stakeholderdebatte (niederländisch)